AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) der MOBIL-Verlags GmbH 86567 Hilgertshausen


1. a) Bestellungen führen wir aufgrund nachfolgender Bedingungen durch, wobei unsere zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Bedingungen maßgeblich sind und abweichende Bedingungen des Bestellers nur dann gelten, wenn von uns dazu eine schriftliche Zustimmung gegeben worden ist. Unsere AGB gelten für alle unsere Geschäfte, ohne dass es dazu jeweils eines erneuten Hinweises bedarf.

1b) MOBIL-Verlag liefert nicht an private Endverbraucher, sondern ausschließlich an das Fahrschulgewerbe.

2. Der Mindestbestellwert pro Auftrag beträgt 20,- Euro (Nettowarenwert).

3. Erst mit der Annahme und Bestätigung der Bestellung durch uns kommt der Vertrag zustande.

4. a) Erstbestellungen werden von uns per Nachnahme, Vorauskasse oder gegen bar durchgeführt. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum. Sie darf vor Bezahlung aller unserer Forderungen ohne unsere Zustimmung weder verkauft, verpfändet noch zur Sicherung übereignet werden. Bis zur vollständigen Bezahlung der Ware(n) ist der Käufer verpflichtet, uns jeden seiner Wohnsitzwechsel und mögliche Beeinträchtigungen unserer Rechte unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

4. b) Ein Weitervertrieb unserer Waren durch den Käufer über Internet-Auktionsforen o.ä. ist nicht gestattet. Ebenso unzulässig ist jede Vervielfältigung bzw. der Verleih oder die Vermietung von uns gelieferter Materialien.

4. c) Wir behalten uns vor, bestimmte Produkte bzw. Produktgruppen nur im Rahmen eines Lehrmittel-Abovertrages zu liefern.

5. Alle unsere Preise sind Nettopreise, sie verstehen sich in Euro sowie zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Bis 79,- Euro Nettowarenwert berechnen wir einen Versand-/Verpackungskostenanteil von 4,35 (bei Nachnahmeversand 5,95) Euro innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Ab 80,- Euro Nettowarenwert liefern wir innerhalb der Bundesrepublik Deutschland versand-/verpackungskostenfrei. Ausgenommen davon sind: Tafeln, Pinnwände, Flipcharts, Möbel sowie andere sperrige bzw. schwere Gegenstände (i.d.R. schwerer als 30 kg bzw. größer als die für ein normales Postpaket geltenden Abmessungen).

6. Die Zahlung kann mit 2% Skonto innerhalb von 14 Tagen oder ohne Abzug innerhalb von 30 Tagen (ab Rechnungsdatum) erfolgen. Bei Bankeinzugsermächtigung gewähren wir 3% Skonto. Bei Überschreitung dieses Zahlungszieles berechnen wir die Mahnkosten sowie die üblichen Verzugszinsen. Ratenzahlungen bedürfen unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.

7. Liefertermine/Lieferfristen sind nur dann verbindlich, wenn diese von uns schriftlich bestätigt worden sind.

8. Mängelrügen sind unverzüglich, spätestens jedoch 2 Wochen nach Erhalt der Ware schriftlich an uns mitzuteilen.

9. Warenrücksendungen können nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung erfolgen.

10. Jegliche Haftung, die über den Ersatz des reinen Warenwertes hinausgeht, wird von uns ausgeschlossen.

11. Für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche gilt als Erfüllungsort der für den Verlagssitz zuständige Gerichtsort Dachau.


            Zurück zu Bestellschein                                                      Zurück zu Impressum